logotype

Wolters Elm-Asse Cup: 1. Vorrundenspieltag

Der erste Vorrunden-Spieltag endete gestern gegen 22:30 in der Sickter Sporthalle. Vor etwa 200 Zuschauern fanden spannende und temporeiche Spiele statt, bei denen es mehr als einmal am Ende 7:0 für den Sieger hieß. Am Ende stand der TSV Schöppenstedt als Tabellenerster fest.

Mit 16 Punkten und einem Torverhältis von 20:4 Toren, zog die Mannschaft von Michael Grahe in die Endrunde ein. Erst im letzten Spiel gegen den TSV Sickte musste sich die Mannschaft mit einem 2:2 begnügen. In der Tabelle folgen die SG Süd-Elm/Sambleben und der TSV Sickte. Die SG kam nach Niederlagen im 2. und 3. Spiel nicht aus dem Tritt und sicherte sich somit den 2. Tabellenplatz. Der Bezirksligist MTV Schandelah-Gardessen sicherte sich mit 10 Punkten und einem Torverhältnis von 15:14 Toren den 4. Platz und somit noch eine Teilnahme für die Endrunde. Für den Veranstalter MTV Dettum blieb nur der undankbare 5. Platz, die Mannschaft um Robin Volze qualifizierte sich somit nicht für die Endrunde. Die TuS Cremlingen kann am Samstag ebenfalls nicht mehr aktiv ins Spielgeschehen eingreifen. Die Mannschaft von Heino Meißner musste sich zu oft mit einem Unentschieden oder knappen Niederlagen abfinden. Den 7. Tabellenplatz belegt der SV Abbenrode, dem es leider trotz zahlreicher Anfeuerungen aus dem Publikum nicht gelang, ein Tor zu erzielen.

Die Tabelle bildet sich wie folgt:
1. TSV Schöppenstedt 2. SG Süd-Elm/Sambleben 3. TSV Sickte 4. MTV Schandelah-Gardessen 5. MTV Dettum 6. TuS Cremlingen                                                                                                         7. SV Abbenrode
Am heutigen Freitag finden die Begegnungen der 2. Gruppe statt. Ab 17:30 kämpfen folgende Mannschaften um den Einzug in die Endrunde:

TSV Semmenstedt, SG Lucklum/Veltheim, TSV Destedt, SG Weddel/Hordorf, TSV Volzum, MTV Frellstedt, Hötzumer SV.

2017  Jachthunde.de   - Impressum -  globbers joomla templates